Aufstellung auf dem System-Brett


... "Leben ist das, was neben der Planung verläuft."


Vieles läuft auf einem Mal anders als bisher. Sicher ist es sinnvoll, wenn wir uns an die bekannten Verhaltensregeln halten, selbst wenn uns manchmal der Zugang zur Sinnhaftigkeit fehlt.

Unsere therapeutische Arbeit unterliegt auch bestimmten Regeln, an die wir uns halten.

Daher können wir im Moment keine Familienaufstellungen auf der Fläche anbieten und durchführen - leider.


Emotionale Themen lassen sich durch einen Virus nicht aufhalten und daher braucht es eine Alternative zum Familienstellen.

Die Aufstellung auf dem System-Brett ist eine wunderbare Lösung.

Neben der klassischen Aufstellung gibt es noch weitere Formen, um mit systemischer Arbeit anstehende Themen zu behandeln. Wir empfehlen u.a. die Aufstellungen auf dem Brett Verbindung mit der Kinesiologie.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – Bilder wirken auf die Seele. Wenn ein Bild schon mehr als tausend Wort sagt, wie viel erfährst du dann erst durch viele Bilder? Durch Bilder, die sich im Laufe einer Aufstellung mit Figuren immer wieder neu entwickeln. Die Aufstellung auf einem System-Brett ist ein wunderbares Werkzeug Altlasten aus dem Leben zu räumen und Altes zu lassen, wo es hingehört. Das System-Brett gibt Ihnen die Möglichkeit, eine Situation, die Sie momentan belastet, mit allen beteiligten Personen, Informationen, und Gefühlen aufzustellen, so dass Sie wiedergeben, was Sie zu Ihrem Thema empfinden und einen guten Überblick erhalten. Ein und dieselbe Situation aus verschiedensten Perspektiven betrachtet, ermöglicht Ihnen neue Sichtweisen, Einsichten und Aussichten. Sie nehmen neue Standpunkte ein und gewinnen ein neues Verständnis für Ihre Situation, finden Lösungen. Das Aufstellen auf dem Brett ist eine sanfte und doch wirkungsvolle Methode und lädt Sie ein, neue Sichtweisen mit neuen Perspektiven wahrzunehmen. Hierdurch gewinnen Sie neue Einsichten und Hinweise.

Eine Aufstellung auf dem Brett ist, wie eine Aufstellung auf der Fläche, genauso lösungsorientiert und klärend. Bei einer Aufstellung auf dem Brett schauen Sie als Erwachsener mit all Ihren Ressourcen auf die Situation. Aus der Position finden Sie auch die Lösung. Somit geht es Ihnen nach einer Brettaufstellung, in Bezug auf Ihr mitgebrachtes Thema zunehmend besser. Auch die positive Wirkung auf andere, an dem Thema beteiligte, nicht anwesende Personen, ist gegeben.

Wir kombinieren die Aufstellung auf dem System-Brett immer mit der Kinesiologie.

So wie in Aufstellungen auf der Fläche, verwenden wir die ErgoKinesiologie als analytisches und aufdeckendes Instrument zum Auffinden von Informationen.


Was macht das System-Brett so erfolgreich?

Es werden mehrere Sinne eingeschaltet.

Das Gehirn ist so programmiert, dass es aus einer visuell dargestellten Situation, ein vorhandenes Problem erfasst und dieses dann blitzartig intuitiv lösen kann. Intuitiv deshalb, weil die Kombination aus dem Körperwissen, dem emotionalen Wissen, dem als Bild gespeicherte Lösungsmuster, den gespeicherten Handlungsmustern und den mit Erinnerungen angereichertem Denkwissen, die tragfähigste und nachhaltigste Lösung erzielt. Lösungen, die ausschließlich durch die Verwendung von Sprache ermittelt werden, sind häufig nicht so wirksam. Es fehlen Wirkfaktoren, wie z.B. die Visualisierung oder die Bewegung. Auf dem System-Brett wird Ihre als problematisch bewertete Situation visuell umgesetzt – und dann geht’s los!

Weitere Vorteile:

  • Der Klient ist in einem geschützten Raum, keine weiteren Personen werden benötigt.

  • ​Das ganze Problem ist mit einem Blick erfasst.

  • Distanz und Nähe sind variabel einsetzbar.

  • Geschwindigkeit, Zeit und Intensität sind steuerbar.

  • Unterbrechungen der Aufstellung sind möglich.

  • Der Klienten-Therapeuten-Kontakt kann intensiver und variabel gestaltet werden.

  • Der Klient wird interaktiv beteiligt.

  • Der Klient kann die Sichtweisen anderer einnehmen.

Wann ist eine Aufstellung auf dem Brett sinnvoll?

  • Bei wiederkehrenden Konflikten in der Partnerschaft oder Ehe.

  • Bei Mangel an Selbstvertrauen, Selbstwert und einem emotionalen Unwohlsein.

  • Bei ungelösten Problemen und Gefühlen mit den Eltern.

  • Bei Auffälligkeiten und Verhaltensproblemen der Kinder.

  • Wenn persönliche und berufliche Ziele immer wieder scheitern.

  • Bei schwierigen Entscheidungssituationen für komplexe Themen.

"Die Seele denkt nie ohne ein inneres Bild"

Gerne stellen wir Ihre Themen mit Ihnen zusammen auf das System-Brett.

Die Kosten für eine Aufstellung auf dem System-Brett beträgt 120 Euro.

7 Ansichten

Zentrum LebensKurs

für Persönlichkeits-Entfaltung

und Lebensqualität

 

Neue Straße 26

30989 Gehrden

  • Black Facebook Icon