top of page

Was ich sehe ist eine Lösung ...


Die Macht der Fragen


Fragen sind immer da - begleiten uns durch das Leben - prägen unser Leben.

Fragen bewegen – verändern die Sicht - sind unerlässlich für unsere Entwicklung.

Fragen helfen zur Orientierung – zeigen Interesse – sind ein Schlüssel für mehr Verständnis.

Fragen fördern Informationen zu Tage – schaffen Möglichkeiten zum Kennenlernen – verstärken das Gefühl von Gemeinsamkeiten.

Fragen braucht es zur Bildung – zur Weiterbildung.

Fragen suchen nach Lösungen – bringen uns an die Ziele.

Fragen helfen dabei, uns ein Stück näher zu kommen.



Für mehr Klarheit im Leben sind Fragen ein wunderbares Werkzeug.

  • Wer bin ich? Was macht mich aus? Wenn mich Freunde in 3 Sätzenbeschreiben würden, was würden sie sagen?

  • Was ist mir wirklich wichtig im Leben? Wofür würde ich kämpfen? Was würde ich mit Zähnen und Klauen verteidigen, wenn es bedroht wäre?

  • Mag ich mich als Mensch? Akzeptiere ich mich, wie ich bin? Traue ich mich, der zu sein, der ich bin?

  • Was brauche ich wieder und wieder, um in Balance zu bleiben? Was sind meine konstanten Bedürfnisse?

  • Ohne welche Dinge könnte ich nicht leben?

  • Kann ich lieben, geben, nehmen, verzeihen, leisten, feiern, führen, mich führen lassen?

  • Welche Gefühle dominieren meinen Alltag? Und was sagt das über michaus?

  • Wozu bin ich eigentlich auf dieser Welt? Was ist mein Beitrag, den ich leiste? Habe ich überhaupt eine Aufgabe hier? Wenn ja, welche Aufgabe ist das?

  • Was kann ich gut? Wo liegen meine Stärken? Was sind die Dinge, die ich am besten kann?

  • Was erwarte ich von mir selbst? Wie glaube ich sein zu müssen?

  • Habe ich eine Lebensphilosophie? Wenn ja, welche Prinzipien leiten mich?

  • Gibt es Erlebnisse oder Ereignisse, die ich noch verarbeiten muss? Wosteht noch eine Bewältigung oder Heilung an?

  • Was denke ich über Themen, wie zum Beispiel Liebe, Nähe, Sicherheit, Freundschaft, Gemeinsamkeit, Wachstum, Erfolg, Kontrolle, Stärke, Schwäche und Verletzlichkeit, Abenteuer, Freiheit und, und, und …?

  • Was will ich noch alles erreichen, erleben, sehen, lernen, können, werden in meinem Leben?

  • Was müsste ich erreichen, um am Ende meines Lebens sagen zu können, mein Leben war ein gutes Leben?

  • Was sind die 3 wichtigsten Dinge, die ich regelmäßig wieder und wieder tun müsste, um mein Ziel zu erreichen?

  • Mit welchen Dingen sollte ich dringend aufhören?

  • Was ist die im Augenblick größte Baustelle in meinem Leben?

  • Was ist der Punkt, der zwischen mir und einem noch glücklicheren, besseren Leben steht?

  • Welche Menschen tun mir gut? Welche tun mir nicht gut?

  • Was sind die Prioritäten in meinem Leben? Wo in meinem Leben bin ich erfolgreich?

  • Wo scheitere ich gerade?

  • Wo stehe ich gerade am Scheideweg?

  • Welche Möglichkeiten habe ich? Was sind die Vor- und Nachteile der Möglichkeiten? Was sagt mein Bauchgefühl zu den Möglichkeiten? Welche Möglichkeit ist wahrscheinlich die beste für mich?

Die Liste mit den Fragen ist natürlich nicht vollständig. Wir wollen euch und uns anregen weitere Fragen zu stellen.


Wie könnte es weitergehen?

Welche Fragen aus der Liste sind für mich im Augenblick am bedeutsamsten?


Vielleicht schreibest du diese Fragen auf einen Zettel oder eine Karteikarte und behältst sie bei dir. Bewege diese Fragen regelmäßig im Kopf. Solange, bis die Antworten klar sind.

Oder du gehst die Fragen durch und überlegst dir kurz, auf welche Fragen du spontan eine gute Antwort für dich hast. Vielleicht zuckst du auch innerlich spontan bei einer Frage. Dieser Frage birgt viel Potenzial für Entwicklung.

Durch den Austausch mit anderen durchdringen wir ein Thema noch tiefer. Mit Partner, Familie oder Freunden zu diskutieren, wäre eine Möglichkeit sich noch besser kennenzulernen.


Wir wünschen euch viel Vergnügen :)

Kommentare


bottom of page